Reit-Zentrum Reken: Kurs / Seminar Inhalt

Dressurkurs II nach klassisch barocken Grundsätzen

Durch Seitengänge lassen sich Pferde besonders gut gymnastizieren. Seitengänge helfen die Rittigkeit und Durchlässigkeit zu verbessern. Sie lernen - beginnend aus der Voltenarbeit - das korrekte Reiten von Schulterherein (auf beiden Händen im Schritt und Trab). Anschliessend erarbeiten wir mit Ihnen das Travers (Kruppeherein) und wagen uns ggf. an den Einstieg in die Traversale. Vor dem Reiten erarbeiten wir die Seitengänge gewichtslos an der Hand. Geeignet für: Fortg. Reiter, die sich an die Erarbeitung von Seitengängen wagen möchten.

Voraussetzung für das Pferd: Das Pferd sollte sich präzise alle Bahnfiguren reiten lassen und über Schenkelgehorsam verfügen.

Voraussetzung für den Reiter: Der Reiter sollte korrekt im Dressusitz alle Gangarten reiten können sowie in allen Grundgangarten über eine sichere Einwirkung verfügen.




 

Jeder Kurstag beinhaltet 6 Zeitstunden Unterricht
(am letzten Kurstag 5 Zeitstunden Unterricht) in Theorie + Praxis!
siehe Infos zum Ablauf der Reitkurse und Reitlehrer

Für diesen Kurs liegt zur Zeit kein Termin vor.

Wenn Sie Interesse an diesem Kurs haben, dann richten wir gerne einen Termin ein.

Rufen Sie uns unverbindlich an, wir beraten Sie gerne.

Info-Telefon 02864 - 2434 oder 02864 - 2819
Montags bis Freitags von 08.30 bis 13.00 Uhr